Sponeta Tischtennistisch. Eine Alternative zu Cornilleau?

 

Nicht nur Cornilleau und Kettler Tischtennistische, sondern auch Sponeta erfreut sich grosser Beliebtheit. Das Thüringer Unternehmen stellt seit über 60 Jahren Tischtennisartikel her, begann 1991 aber auch mit der Produktion von Schul-, Objekt- und Büromöbeln. Sponeta fällt vor allem durch eine grosse Auswahl an Tischtennisplatten auf: Rund 80 Modelle – indoor wie outdoor - bietet das Unternehmen an. Darüber hinaus stellt Sponeta auch Tischtennis Tische für andere Marken her, wie zum Beispiel:

 

  • - Donic
  • - Tibhar
  • - Stiga
  • - Andro
  • - Thieme
  • - Gubler

 

Sich dabei eine genaue Übersicht über alle Tischtennisplatten zu verschaffen, ist daher schwer. Was Outdoor Tischtennistische betrifft, so gibt es zwischen Sponeta Tischtennisplatte und Cornilleau- Modellen auf den ersten Blick Ähnlichkeiten: Beide Unternehmen setzen auf Melaminharz, wodurch die Tischtennisplatte wetterfest ist. Dagegen setzen andere Hersteller (z.B. Kettler) auf Aluminiumverbund. Aluverbundplatten spielen sich vielleicht etwas besser, sind aber nicht so wetterbeständig wie Melaminharz-Platten.

 

Ein Tisch Tennis Tisch von Sponeta ist zwar günstig; doch wer sparen will und sich im TT Shop deswegen für eine Tischtennis Platte von Sponeta entscheidet, muss auch deutliche Abstriche machen. Preiswerte Sponeta-Tische haben nur dünne Melaminharz-Platten mit schlechten Spieleigenschaften und deutlich weniger Tischfunktionalitäten als der Branchenprimus Cornilleau. Auch raten wir davon ab, eine Tischtennisplatte gebraucht zu kaufen. Selbst wenn der Tischtennistisch wetterfest und strapazierfähig ist: Eine Tischtennistisch Occasion könnte unter Umständen beschädigt sein – zum Beispiel beim Untergestell, wo man einen Defekt schnell mal übersieht. Darum: Einen Tischtennistisch günstig kaufen zu wollen, bringt meist mehr Ärger als Freude. Dass Qualität seinen Preis hat, erkennt man nur schon an der Beschichtung: Outdoor Tischtennisplatten von Sponeta haben keine blendfreie Beschichtung. Dagegen besitzen die Cornilleau-Modelle eine MATTOP-Beschichtung, die Sonnenreflexionen auf der Platte bis um das Zehnfache verringert.

 

Die günstigsten Sponeta-Modelle verfügen auch über kein stabiles Untergestell oder grosse Räder. Hier geht man mit Cornilleau auf Nummer sicher. Füsse mit grossem Querschnitt sorgen bei Cornilleau- Modellen für zusätzliche Stabilität. Die Tische sind aber nicht nur robuster, sondern auch sicherer und funktionaler als Sponeta-Platten. Cornilleaus DSI-System mit 8 Sicherheitspunkten ist hier das Mass der Dinge: Die Platte lässt sich mit nur einem Griff einfach aufklappen. Und wenn man den Hebel aus Versehen mal loslässt, arretiert die Platte automatisch. Auch ist das Tischtennisnetz bei den Cornilleau-Tischen einklappbar. So benötigen sie weniger Stauraum als Sponeta-Modelle, und die Netzgarnitur ist vor Stössen geschützt.

 

Die Montage geht bei Cornilleau-Tischen ebenfalls deutlich schneller als bei Sponeta: Sie ist im Schnitt bis zu 30 Minuten kürzer. So lässt sich ein Cornilleau-Tisch zu zweit in 60 bis 90 Minuten aufbauen. Anders bei einer Sponeta oder Kettler Tischtennisplatte, wo diverse TT-Portale Montagezeiten von bis zu vier Stunden angeben. Das Ergebnis der langen Arbeit ist dann ein Tisch mit allenfalls guten Spieleigenschaften, aber langweiligem Look. Das moderne, sportliche Design der Cornilleau-Tische ist dagegen für viele Spieler ein deutlicher Pluspunkt.

 

Ein Tischtennistisch hat eine Lebensdauer von 10 bis 20 Jahren. Wir empfehlen den etwas teureren Cornilleau Sport 500M, der dafür funktionaler, sicherer und stylischer ist.

 

Sponeta Tischtennistisch S5-73e

Sponeta Tischtennistisch S5-73e / S5-70e Der Sponeta Tischtennistisch S5-73e ist ein robuster Allwetter-Tisch und bei Club Spielern beliebt. Die 6mm dicke Melaminharzplatte hält jedes Wetter aus. Abstriche gibt es betreffend Funktionalität, Sicherheit (z.B. Eckenschutz für Rundlauf) und Tisch Design.