Sprache: Deutsch
Sprache:

Beinarbeit beim Tischtennis - Anleitungsvideo für Fortgeschrittene


 

 

Wie du schon weisst, sind Beinarbeit und Ballplatzierung sehr eng miteinander verbunden, da die Bälle auf deiner Tischhälfte schnell hintereinander auf verschiedenen Stellen deiner Tischplatte auftreffen und du immer optimal stehen musst, um effektiv zurückspielen zu können.
Die Qualität deines Spiels hängt deshalb sehr von der Qualität deiner Bewegungen ab. Das sind die wichtigsten Grundschritte:
Sidestep: Der häufigste Schritt im Tischtennis. Er ermöglicht rasche und effiziente Seitwärtsbewegungen.
Schrittverlagerung: Dieser Schritt erfolgt bei unsicherem Stand ganz automatisch. Achte darauf, wie du ihn verbessern kannst!
Umlaufen (Sprung): Der Sprung ist der Schritt, der es ermöglicht, einen auf die Rückhand geschlagenen Ball mit der Vorhand zu spielen. Er wird normalerweise eingesetzt, um den Ballwechsel entweder durch einen Vorhandangriff zu beenden oder das Spieltempo zu ändern.
Laufschritt nach vorn oder nach hinten: Mit diesem Schritt kannst du dich bei einer Vorwärts-/Rückwärtsbewegung schnellstmöglich von einem Punkt zum anderen begeben.
Kreuzschritt: Der am schwierigsten auszuführende Schritt, wenn er effizient sein soll. Wird nur bei raumgreifenden Bewegungen eingesetzt.


Alle Tischtennisschläger in der Übersicht..